Der georgische Autor Zaza Burchuladze spricht im Interview über seinen Roman „Touristenfrühstück“, über seine Heimat und Tattoos.
taz, tageszeitung, 9. August, 2017